/

 

 

INFOTHEK


Infothek

Zurück zur Übersicht
Steuern / Umsatzsteuer 
Montag, 20.06.2022

Anwendung der Differenzbesteuerung für Ankauf gebrauchter Landmaschinen von Landwirten

Das Finanzgericht Münster hat zur Anwendung der Differenzbesteuerung für den Ankauf gebrauchter Landmaschinen von Landwirten, die der Durchschnittssatzbesteuerung unterliegen, Stellung genommen (Az. 5 K 1589/21).

Nach § 25a Abs. 1 UStG gilt die Differenzbesteuerung für die Lieferung von beweglichen körperlichen Gegenständen, wenn der Unternehmer ein Wiederverkäufer ist (§ 25a Abs. 1 Nr. 1 UStG), die Gegenstände an den Wiederverkäufer im Gemeinschaftsgebiet geliefert worden sind (§ 25a Abs. 1 Nr. 2 Satz 1 UStG) und für diese Gegenstände die Umsatzsteuer nicht geschuldet oder nach § 19 Abs. 1 UStG nicht erhoben (§ 25a Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 Buchst. a UStG) oder wiederum die Differenzbesteuerung vorgenommen worden ist (§ 25a Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 Buchst. b UStG).

Die Regelung beruht auf Artikel 314 MwStSystRL. Danach gilt die Differenzbesteuerung für die Lieferungen von Gebrauchtgegenständen, Kunstgegenständen, Sammlungsstücken und Antiquitäten durch einen steuerpflichtigen Wiederverkäufer, wenn ihm diese Gegenstände innerhalb der Gemeinschaft von einer der folgenden Personen geliefert werden:

  • von einem Nichtsteuerpflichtigen;
  • von einem anderen Steuerpflichtigen, sofern die Lieferungen des Gegenstands durch diesen anderen Steuerpflichtigen gemäß Artikel 136 von der Steuer befreit ist;
  • von einem anderen Steuerpflichtigen, sofern für die Lieferung des Gegenstands durch diesen anderen Steuerpflichtigen die Steuerbefreiung für Kleinunternehmen gemäß den Artikeln 282 bis 292 gilt und es sich dabei um ein Investitionsgut handelt;
  • von einem anderen steuerpflichtigen Wiederverkäufer, sofern die Lieferung des Gegenstands durch diesen anderen steuerpflichtigen Wiederverkäufer gemäß dieser Sonderregelung mehrwertsteuerpflichtig ist.
Zurück zur Übersicht

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.